Startseite    Datenschutzerklärung    Impressum    
 
Startseite

Eigenschaften von Helium

Verwendung für Events

Heliumballon-Vielfalt

Ballonflug-Wettbewerbe

Massenstart-Richtlinien

Schwebezeit

Schwebezeitverlängerung

Eigenschaften von Helium

  Dies soll keine wissenschaftliche Abhandlung für angehende Chemiker werden. Deshalb nur ein paar Fakten, die zum Allgemeinwissen gehören:

Helium ist ein farbloses geruchloses Gas. Es ist geschmacksneutral und ungiftig. Da es im Vergleich zu normaler Luft eine höhere Schallgeschwindigkeit besitzt, wird es leichtsinnigerweise manchmal eingeatmet, um eine Mickey-Mouse-Stimme zu erzeugen.

In diesem Zusammenhang möchten wir trotzdem davor warnen, Helium zu inhalieren, weil das zu einem gefährlichen Sauerstoffmangel führen kann. Wenn Sie lustige Mäusestimmen erzeugen wollen, können Sie genau so gut auch Musiksoftware am Computer benutzen.

Helium gehört zu den sogenannten Edelgasen - nicht, weil es besonders wertvoll ist - sondern weil diese Stoffe kaum chemische Verbindungen eingehen können und man so bei deren Nutzung keine unliebsamen Überraschungen erleben kann. Man spricht hier von einer typischen Reaktionsträgheit, woraus die Nutzung als Schutzgas in der Industrie resultiert. Neon und Xenon gehören ebenfalls zur Gruppe der Edelgase.

Gewonnen wird Helium vor allem aus Erdgas. Mit bis zu 7 % gehört es zu den Hauptbestandteilen dieses wertvollen Rohstoffes. Es entsteht aber auch beim Zerfall solcher radioaktiven Stoffe wie Uran.

Ein Kubikmeter Helium hat unter normalen Bedingungen eine Masse von ca. 180 Gramm. Luft ist 7 Mal schwerer. Weil Helium leichter als Luft ist, steigt es demzufolge nach oben.

Heliumgas wird auch deshalb gerne zum Füllen von Luftballons und Luftschiffen eingesetzt, weil es nicht brennbar ist. Was im Gegensatz dazu mit Wasserstoff als Ballonfüllgas passieren kann, zeigte nicht zuletzt die "Hindenburg-Katastrophe", bei der im Jahre 1937 der so benannte Zeppelin bei der Landung Feuer fing und innerhalb von Sekunden in Flammen aufging.

Inzwischen gibt es auch für Laien und Privatverbraucher kinderleicht zu handhabende Heliumflaschen mit Spezialventilen zum Befüllen von Luftballons und Folienballon. Damit steht einer ganz besonderen Partyeinlage nichts mehr im Wege.